Alle Beiträge von vhs

Semesterprogramm Frühjahr 2020

Herzlich willkommen
an der VHS Oststeinbek!

Liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, liebe Freunde der VHS Oststeinbek!

Älter werde ich stets, niemals doch lerne ich aus.“

©Solon

Heute halten Sie unser Frühjahrs – Programmheft 2020 mit unserem neuen Kursangebot in ihren Händen.

Semesterstart ist am 08. Januar 2020 und Semesterende am 30. Juni 2020.

Ich lade Sie herzlich ein, im Programm der Volkshochschule zu blättern und Ihre persönliche Auswahl zu treffen.

In allen Bereichen finden Sie spannende Höhepunkte. Hier können Sie sich einbringen, aktiv sein mit den Menschen, die sie hier treffen.

Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt“ – eine Veranstaltung der besonderen Art.

Im Aktionsmonat Mai laden wir Sie recht herzlich in die landesweit stattfindende Veranstaltungsreihe ein. Ziel des Aktionsmonats Naturerlebnis ist die unmittelbare Erfahrung der Menschen mit der Natur in allen ihren Facetten. Vielleicht finden Sie neugewonnene Impulse beim Waldbadeerlebnis und nutzen diese bei Ihren nächsten Besuchen in Flora und Fauna.

Neu im Reisegepäck – Niederländisch

Rembrandt, Käse, Holzschuhe, Deiche und Windmühlen gehören wohl zum typischen, holländischen Bild.

Die Niederlande – unser westlicher Nachbar – viel mehr als Tulpen und Grachten und immer eine Reise wert. Die Sprache klingt irgendwie vertraut und doch wieder völlig fremd. Ein Kurs für Ihren nächsten Urlaub mit unserem neuen Dozenten Roger Völker-Schneider.

Sie möchten etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun?

Für die Gesundheit aktiv zu werden und Erkrankungen wirksam vorzubeugen, ist nicht immer einfach. Profitieren Sie von unseren gesundheitsfördernden Kursen und finden Sie Anregungen für den Alltag. Unsere Dozentin Anja Danielczyk führt Sie durch drei auf einander aufbauende Kurse:

Darm / Entsäuerung und Entgiftung / Stoffwechsel.

Die Kurse finden Sie in diesem Programmheft und auf www.vhs-oststeinbek.de. Unser Programm besteht aus Kursen, die über mehrere Wochen laufen, aber auch aus Einzelveranstaltungen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung/en und wünschen Ihnenbei der gemeinsamen Weiterbildung im aktuellen Semester viel Freude und Vergnügen!


Herzlichst ihre Volkhochschule Oststeinbek
Marika Sachse
Leitung VHS Oststeinbek

Bahrenfeld – das neue Ottensen? | Kurs Nr. 201-111.10

Ottensen, bis – in die 1970er Jahre ein heruntergekommener Stadtteil mit viel schmutziger Industrie und Gewerbe, – hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten zu einem Szenestadtteil mit vielen Attraktionen entwickelt – Bars, Cafés, Restaurants, Kultureinrichtungen, multikulturelles, urbanes Leben. Die modernisierten Altbauwohnungen haben folglich großes Interesse bei einer kauffreudigen Klientel gefunden und entsprechend sind hier die Preise für Wohnungen in beachtliche Höhen gestiegen. Während Ottensen nun selbst weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus leuchtet, haben selbst Hamburger den benachbarten Stadtteil Bahrenfeld kaum auf dem Schirm. Ein Fehler: denn auch hier gibt es eine bemerkenswert erhaltene Bausubstanz und restaurierte Hinterhöfe, interessante Bars und Restaurants, urbanes Flair. Außerdem ist Bahrenfeld nicht annähernd so überlaufen wie Ottensen und auch ein nicht annähernd so teures Pflaster. Nicht verschwiegen werden soll natürlich, dass auch Bahrenfeld seine Probleme hat, vor allem die Autobahn A7, die dem Stadtteil das Zentrum geraubt hat. Doch hier ist Abhilfe in Sicht: Der Deckel, der der Autobahn nach langem Hin und Her verpasst werden soll, wird dem Stadtteil zwar nicht die verlorene Bausubstanz zurückgeben, aber es wird wieder zusammengehören was zusammengehört. Übrigens: Auch der Volkspark gehört zu Bahrenfeld, und erst der Bau der A7 schnitt diese Grünoase von Altona und Bahrenfeld ab – und für deren Bewohner war sie ursprünglich gedacht. Auch hier kann man mit einiger Zuversicht in die Zukunft schauen.

Wichtig: Wir werden voraussichtlich auch ein Stück mit einem HVV Bus fahren. Die Fahrkarte ist nicht im TN-Beitrag enthalten.

Teilnehmer: mind. 10 Pers.; max. 16 Personen


Kurs-Nr. 201-111.10
Kurstitel „Altes abschließen – Neues einladen“
Dozent/in

Johann Nissen

Tag / Uhrzeit

Di., 05.05.20, 11.00 – 14.00 Uhr

Dauer

ca. 3 Z-Std.

Gebühr: € 15,- / Erm.: keine
Ort

S-Bahnhof Bahrenfeld,
Ausgang Hegarstraße

„Waldbaden – Ein Naturerlebnis im heimischen Wald“ | Kurs Nr. 201-111.11

Erleben Sie bei einem achtsamen Spaziergang den Wald mit allen Sinnen. Kommen Sie zur Ruhe und genießen Sie dieses Naturerlebnis der besonderen Art. In Selbstwahrnehmung wollen wir uns der Natur ein Stück näher bringen. Wir folgen den Farben und Formen, Geräuschen und Düften, die uns in einem schönen Wald begegnen, denn diese haben nachweislich positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden.

Lassen Sie uns in die wunderbare, vielfältige Bodenfauna eintauchen und uns von der heimischen Tierwelt verzaubern. Vielleicht finden Sie neugewonnene Impulse beim Waldbadeerlebnis und nutzen diese bei Ihren nächsten Besuchen in Flora und Fauna.

Abschließend halten wir Einkehr im „Homelike Living Cafè“; Möllner Landstr. 48, 22113 Oststeinbek. Dort haben Sie die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch und es erwartet Sie eine kleine Überraschung. Verzehr auf eigene Kosten.

Zusatzinformation: Wettergerechte Kleidung, ein Getränk mitbringen, ggfs. Sitzunterlage mitnehmen.

Teilnehmer: mind. 8 Pers., max. 12 Personen


Kurs-Nr. 201-111.11
Kurstitel

Waldbaden – Ein Naturerlebnis im heimischen Wald“

Dozent/in

Sandra Fligge u. Marika Sachse

Tag / Uhrzeit

Sa., 16.05.20, 14.00 – 17.00 Uhr

Dauer

1 x 3 Z-Std.

Gebühr:

5,- / Erm.: keine

Ort

Langstücken 4
22113 Oststeinbek

Nervenkostüm stärken – von den Neurowissenschaften lernen! | Kurs Nr. 201-115.01

Arbeit, Privates, Alltag, selbst Ferien – das Leben kann zur Nervenprobe werden. Manchmal machen wir nicht mehr mit. Nicht jeder Mensch reagiert gleich. Ein Patentrezept gibt es nicht. Zu verschieden ist der Mensch, zu unterschiedlich sind die Belastungstoleranzen. Was den Einen stört, kümmert die Anderen nicht. Was die Einen zum Weinen bringt, bemerken die Anderen gar nicht.

Die Neurowissenschaften bieten hilfreiche Erklärungsmodelle, um unser Nervenkostüm zu verstehen. Dieses Wissen können wir nutzen, für den inneren Ausstieg aus dem Hamsterrad. Dazu gibt es eine Vielzahl von Methoden und Techniken, die Sie im Laufe des Kurses in kleinen Übungseinheiten ausprobieren können.

Lernen Sie sich selbst besser kennen. Wie reagieren Sie und ihr Körper auf belastende Situationen? Beobachten Sie Ihren Alltag. Wovon brauchen Sie mehr, was brauchen Sie weniger?

Probieren Sie Methoden aus. Was hilft Ihnen Ihr Nervenkostüm zu stärken?

In diesem Kurs wird wissenswertes über den Aufbau des Gehirns und des Nervensystems vermittelt. Er richtet sich an alle Menschen, die lernen möchten, dieses Wissen für mehr Wohlbefinden zu nutzen.

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 12 Personen


Kurs-Nr.

201-115.01

Kurstitel

Nervenkostüm stärken – von den Neurowissenschaften lernen!

Dozent/in

Fr. Dr. Kirsten Linnow

Tag / Uhrzeit

Do., 19.03.20, 18.30 – 20.30 Uhr

Dauer

6 x 2 Z-Std.

Gebühr:

61,20 / Erm.: keine

Ort

VHS Oststeinbek, Möllner
Landstr. 24 b, Bridgeraum

Ortskundlicher Gesprächskreis | Kurs Nr. 201-115.02

Die VHS Oststeinbek und der Havighorster – Oststeinbeker Geschichtskreis möchten gerne einen Gesprächskreis ins Leben rufen, der sich zum zentralen Thema die Entwicklung Oststeinbeks und Havighorst macht.

Aber auch andere Geschichtsthemen sind möglich.

Gleichzeitig soll die Kommunikation zwischen Interessierten gefördert werden.

Wir stellen uns vor, dass die Gespräche 2 Mal im Halbjahr stattfinden könnten.

Kaffee / Tee sollen dabei die Atmosphäre auflockern.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei der VHS Oststeinbek 040-71401963 oder bei Peter Hartmann 040 – 7131954.

Wir notieren Ihre Telefonnummer und melden uns wann die 1. Gesprächsrunde stattfindet.

Die erste Gesprächsrunde ist für den Januar 2020 vorgesehen.

Datum und Zeit liegen noch nicht fest.


Kurs-Nr.

201-115.02

Kurstitel

Ortskundlicher Gesprächskreis

Dozent/in

Peter Hartmann

Tag / Uhrzeit

nach Absprache

Dauer

2 x im Halbjahr

Gebühr:

keine

Ort

VHS Oststeinbek, Möllner
Landstr. 24 b, Bridgeraum

„Was tun bei Pflegebedürftigkeit?“ | Kurs-Nr. 201-115.03

Eine Pflegesituation in der Familie wirft für die Angehörigen viele Fragen auf:

Was tun bei Pflegebedürftigkeit?“

  • Wie organisiere und finanziere ich die
    Versorgung zu Hause?
  • Wann und wie beantrage ich eine
    Einstufung in die Pflegeversicherung?
  • Welche Hilfen und Hilfsmittel gibt es?
    Wie bekomme ich sie?
  • Was kann ich tun, wenn die Wohnung
    umgebaut werden muss?
  • Was macht man dann in dieser Zeit mit
    dem / der Pflegebedürftigen?
  • Welche Entlastung gibt es für
    Angehörige von Menschen mit Demenz?
    Und, und, und…

Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige,
ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf eine
Pflegesituation vorbereiten möchten.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um
Anmeldungen gebeten.
Anmeldungen laufen direkt:
Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder
anmeldung@angehoerigenschule.de
Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit
den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 201-115.03
Kurstitel

Was tun bei Pflegebedürftigkeit?“

Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Fr., 03.04.20, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek, BEGE,
Möllner Landstr. 24

Orientierungskurs „Was heißt denn hier Demenz?“ | Kurs-Nr. 201-115.04

Der Orientierungskurs Demenz bietet in 3 Stunden eine Kompakteinführung zum Thema Demenz. Erste Informationen zum Krankheitsbild, Diagnostik, Alltagsgestaltung und Kommunikation. Und natürlich werden auch Ihre aktuellen Fragen – soweit möglich – geklärt.
Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige, ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf eine Pflegesituation vorbereiten möchten.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen gebeten.

Anmeldungen laufen direkt:
Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder
anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 201-115.04
Kurstitel Orientierungskurs „Was heißt denn hier Demenz?“
Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Mo., 23.03.20, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek, BEGE, Möllner Landstr. 24

Spezialkurs Demenz „Im Norden sagt man tüdelig“ | Kurs-Nr. 201-115.03

Ein kostenloser Kurs zum Thema „DEMENZ“ für pflegende Angehörige, ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf Pflege und Versorgung von Demenz-Erkrankten vorbereiten wollen…

Themen:

  • Alltagsbewältigung, Betreuung, Pflege

  • Tipps zu Hilfsmitteln und Wohnraumanpassung

  • Entlastungsangebote und Unterstützung

  • Finanzierung- und Rechtsfragen (Pflegeversicherung)

  • Und vor allem: Ihre Fragen!…

Die Teilnehmer sollten zuvor einen Orientierungskurs Demenz besucht haben oder entsprechendes Wissen über Krankheitsbild und Diagnostik besitzen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen gebeten.

Anmeldungen laufen direkt:

Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder

anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 201-115.05
Kurstitel

Spezialkurs Demenz „Im Norden sagt man tüdelig“

Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Fr., 17.04.20, 18.00 – 21.00 Uhr
Fr., 24.04.20, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 2 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek, BEGE,
Möllner Landstr. 24

Kostenloser Orientierungskurs Parkinson „Beileibe nicht nur Zittern“ | Kurs-Nr. 201-115.06

Die Diagnose Parkinson beinhaltet für die direkt Betroffenen, wie für das persönliche Umfeld, Veränderungen. Diese müssen nicht sofort ein Problem sein, da es sich um eine chronische Erkrankung handelt, die eher „schleichend“ verläuft. Im Laufe der Zeit wächst aber der Unterstützungsbedarf und damit wachsen auch die Belastungen für die Angehörigen. Es stellen sich zunehmend Fragen, wie: Wann kann ich eigentlich Geld von der Pflegekasse bekommen und wie beantragt man einen Pflegegrad? Wie organisiere und finanziere ich die Versorgung zu Hause? Welche Hilfen und Hilfsmittel gibt es? Was kann ich tun, wenn die Wohnung, z.B. das Bad, umgebaut werden muss? Welche Entlastung gibt es für pflegende Angehörige von Menschen mit Parkinson?

Neben einer Einführung ins Krankheitsbild geht es um die Alltagsgestaltung, Umgang mit Problemen, die die Krankheit mit sich bringen kann, sowie um Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige.

Anmeldungen laufen direkt:

Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder

anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 201-115.06
Kurstitel

Kostenloser Orientierungskurs Parkinson „Beileibe nicht nur Zittern“

Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Fr., 29.05.20, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek, BEGE,
Möllner Landstr. 24

Wege der Achtsamkeit | Kurs Nr. 201-115.09

Erleben Sie Spazierengehen einmal anders.

Wir gehen gemeinsam los, achten auf uns, auf unsere Umwelt. Zwischendurch halten wir an, atmen, meditieren, sind uns gegenüber aufmerksam, beobachten. Wir gehen weiter, achten auf alles was sich verändert an unserer Wahrnehmung, an unseren Gefühlen und Gedanken. Wir bleiben ganz bei uns. Wir kommen gemeinsam wieder an. Vielleicht mit einem neuen Gefühl für uns selbst, vielleicht ganz von Ruhe erfüllt, vielleicht aber auch ganz energetisiert.

Während des Spazierengehens leite ich Sie in allem, was wir tun, an. Ich lasse all meine Kenntnisse mit einfließen, je nachdem was die Gruppe an diesem Morgen braucht.

Wir treffen uns in Oststeinbek; Langstücken / Ecke Birkenhain.

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 20 Personen


Kurs-Nr. 201-115.09
Kurstitel Wege der Achtsamkeit
Dozent/in Sandra Fligge
Tag / Uhrzeit

Fr., 24.01.20, 08.30 – 09.30 Uhr

Dauer ca. 1 Z-Std.
Gebühr: € 5,– / Erm.: keine
Ort

Oststeinbek Langstücken /
Ecke Birkenhain