Freie und Hansestadt Hamburg | Kurs Nr. 182-111.10

In zwei Stunden vom Markt bis zur Elbe.

Der Hamburger Rathausmarkt zeugt von der wohlhabenden Kaufmannstadt Hamburgs. Vielleicht begann doch hier alles!

Aber Sie sehen jetzt die bekannten wichtigen Teile der demokratischen und verwaltungstechnischen Wirkung Hamburgs ab Ende des 19. Jahrhunderts. Aber was war vorher? Wenige Schritte zum Beginn der Besiedlungsstätte, der Vereinigung der Alt – und Neuen Stadt, der Einrichtungen, die die Kaufleute für ihre Geschäfte benötigten, wie altes Rathaus, Börse, Waage, alter Kran. Warum sind davon keine Relikte mehr vorhanden? Nur zum Teil trifft der Ausspruch von Lichtwark von der

„Freien und Abrissstadt Hamburg“ zu. Erklärungen zum Brandgeschehen von 1842 und der daraus resultierenden Bautätigkeit.

Welches Gebäude brauchten die Hamburger noch für ihre Kaufmannstätigkeiten und wo waren sie?

Hintergründe über die Politik der alten Hamburger, um den Glanz und den Stand in ihrer Umgebung zu bekommen und zu erhalten werden, aufgezeigt ebenso wie die sozialen Gegebenheiten der vergangenen Jahrhunderte, soweit man sie erforscht hat.

Der Spaziergang ist ebenso für junge Teilnehmer, die ihre Geschichtskenntnisse vertiefen wollen, wie auch für andere, die sich noch einmal in Hamburg umsehen wollen, geeignet.

Wichtig: eine HVV-Karte ist nicht im TN-Beitrag enthalten.

Teilnehmer: mind. 10 Pers., max. 20 Personen


Kurs-Nr. 182-111.10
Kurstitel Freie und Hansestadt Hamburg
Dozent/in Edda Ilgen
Tag / Uhrzeit Mi., 05.09.18, 15.00 – 17.00 Uhr
Dauer ca. 2 Z-Std.
Gebühr: € 12,- / Erm.: keine
Ort Rathaus Hamburg Portal, oder 14.15 Uhr U-Bahn Steinf. Allee

Eine Pflegesituation in der Familie wirft für die Angehörigen viele Fragen auf | Kurs-Nr. 182-115.02

  • Wie organisiere und finanziere ich die Versorgung zu Hause?

  • Wann und wie beantrage ich eine Einstufung in die Pflegeversicherung?

  • Welche Hilfen und Hilfsmittel gibt es? Wie bekomme ich sie?

  • Was kann ich tun, wenn die Wohnung umgebaut werden muss?

  • Was macht man dann in dieser Zeit mit dem / der Pflegebedürftigen?

  • Welche Entlastung gibt es für Angehörige von Menschen mit Demenz? Und, und, und…

Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige, ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf eine Pflegesituation vorbereiten möchten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen gebeten.

Anmeldungen laufen direkt:

Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder

anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 182-115.02
Kurstitel Eine Pflegesituation in der Familie wirft für die Angehörigen viele Fragen auf
Dozent/in Martin Moritz 
Tag / Uhrzeit Do., 27.09.18, 18.00 – 21.00 Uhr
Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek, BEGE,
Möllner Landstr.24

 

Frei reden und präsentieren – das können Sie auch! | Kurs Nr. 182-105.10

Anlässe für eine Rede gibt es viele – beruflich und privat. Und viele Menschen haben Angst davor, vor einer größeren Gruppe zu sprechen. Völlig unnötig, meint unser Dozent Jürgen Heidenreich. Jeder kann reden lernen. Unter Gleichgesinnten, im geschützten Raum sich selbst ausprobieren, sofortiges Feedback erhalten und – auf Wunsch – sich selbst auf Video beobachten.

In unserem Kurs lernen Sie:

  • Wie Sie eine Rede oder Präsentation richtig aufbauen

  • Wie Sie richtig anfangen und optimal aufhören

  • Wie Sie Ihren Vortrag mit Hilfe von Medien oder Bildern unterstützen können (z.B. Power Point)

  • Worauf Sie beim Reden achten sollten

Die Teilnehmer erstellen selbst eine kurze Rede oder Präsentation (als Hausaufgabe nach dem ersten Abend) und tragen diese dann vor. Es besteht die Möglichkeit einer Videoaufzeichnung (nur wenn Sie das möchten). Zahlreiche kleine Übungen helfen bei der Umsetzung des Erlernten in die Praxis. In jedem Fall erhalten Sie ein unmittelbares Feedback, praktische Tipps und Verbesserungsvorschläge.

Trauen Sie sich und besiegen Sie Ihre Ängste!

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 12 Personen

Kurs-Nr. 182-105.10
Kurstitel Frei reden und präsentieren –
das können Sie auch!
Dozent/in Jürgen Heidenreich
Tag / Uhrzeit Do., 20.09.18, 18.00 – 21.00 Uhr
Dauer 3 x 3 Z-Std
Gebühr: 45,90 / Erm.: keine
Ort VHS Oststeinbek BEGE,
Möllner Landstr. 24 b

 

Was ist Hypnose und hypnosystemisches Coaching? | Kurs-Nr. 182-120.10

Was ist Hypnose und hypnosystemisches Coaching?

Hypnosetherapie und hypnosystemisches Coaching rücken zunehmend in den Focus der öffentlichen Aufmerksamkeit und sind wissenschaftlich anerkannt. Gleichzeitig sind viele Menschen der Hypnose verständlicherweise gegenüber skeptisch. Denn es kursieren seltsame Vorstellungen über die Hypnose. Auch wenn uns Hypnoseshows etwas anderes glauben machen wollen, ist kein Mensch in der Hypnose eine willenlose Marionette. Ein Teil des Bewusstseins bleibt immer wachsam und lässt nur zu, was akzeptabel ist wie die Gehirnforschung beweist. Hypnose ist eine faszinierende und kraftvolle Methode, die es ermöglicht, die außergewöhnlichen inneren Fähigkeiten zu nutzen, über die jeder Mensch verfügt. An diesem Abend wird neben dem Wissen über die historische Entwicklung und die Wirkung auch vermittelt wie sie positiv genutzt werden kann.

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 8 Personen

Kurs-Nr. 182-120.10
Kurstitel Was ist Hypnose und hypnosystemisches Coaching?
Dozent/in Dr. Kirsten Linnow
Tag / Uhrzeit Do., 13.09.18, 19.00 – 20.30 Uhr
Dauer 1 x 2 U-Std.
Gebühr: € 5,- / Erm.: keine
Ort VHS Oststeinbek,
Möllner Landstr.24

 

„Wer malt – sieht mehr! Anfänger und Fortgeschrittene | Kurs Nr. 182-205.01

Techniken, Aquarell, Acryl und Ölmalerei.
Der Kurs beinhaltet das Kennenlernen der Techniken sowie Mischtechniken, Farben– und Kompositionslehre.
Individuelle Betreuung bei Anfängern und Fortgeschrittenen.

Für den Aquarellkurs bitte mitbringen:
Aquarellblock 30×40 (250 g Papier), Deckfarben- Schulmalkasten oder Aquarellfarben, Aquarellpinsel Nr.12 (Kunstfaser)

Für die anderen Techniken kann am Anfang das Material gestellt werden – die Kosten werden umgelegt.

Teilnehmer: mind. 7 Pers., max. 12 Personen

Kurs-Nr. 182-205.01
Kurstitel „Wer malt – sieht mehr! Anfänger und Fortgeschrittene
Dozent/in Saskia Taubert
Tag / Uhrzeit Do.,13.09.18, 18.30 – 21.30 Uhr
Dauer 10 x 4 U-Std.
Gebühr: € 130,- / erm.: € 91,50
Ort

Schule Gerberstr. 36
22113 Oststeinbek

Aller Anfang ist Kritzeln | Kurs-Nr. 182-220.10

Lernen Sie den meditativen Charakter des Zeichnen und Malens kennen. In diesem Kurs möchten wir uns mit den Grundlagen des figürlichen Zeichnen und Malens beschäftigen. Es soll um Kompositionslehre, Perspektive, Tonstufen und Farbenlehre gehen.
Wir erproben verschiedene Materialien wie Bleistift, Kohle und Moorlauge.
Mitzubringen sind: festes Zeichenpapier, Bleistifte, evtl. Buntstifte.
Alles Weitere wird im Kurs besprochen.
Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 12 Personen

Kurs-Nr. 182-220.10
Kurstitel Aller Anfang ist Kritzeln
Dozent/in Daniela Greye
Tag / Uhrzeit Di., 18.09.18, 18.30 – 20.00 Uhr
Dauer 10 x 2 U-Std.
Gebühr: € 76,- / erm.: € 55,-
Ort VHS Oststeinbek
Möllner Landstr. 24 b

Mantratanzen | Kurs-Nr. 182-304.10

Das Wort „Mantra“ kommt aus dem Sanskrit und bezeichnet eine heilige Silbe, ein heiliges Wort oder einen heiligen Vers. Diese Mantren gibt es in musikalischer Form und wir werden uns an diesem Abend auf das jeweilige Mantra einstimmen und uns auf die Musik bewegen!

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 20 Personen

Kurs-Nr. 182-304.10
Kurstitel Mantratanzen 
Dozent/in Sandra Fligge 
Tag / Uhrzeit Fr., 21.09.18, 19.00 – 20.30 Uhr
Dauer 3 x 2 U-Std.
Gebühr: € 22,80 / Erm.: keine
Ort

VHS Oststeinbek BEGE, Möllner Landstr. 24

Faszientraining | Kurs-Nr. 182-302.40

 Gestern haben wir einzelne Muskeln trainiert, heute bauen wir ganze Muskelketten auf, und was kommt morgen? Morgen trainieren wir das endlose Fasziennetz im Körper!

Endlich wurde nachgewiesen, dass das alles umgebende und alles verbindende Fasziengewebe des Körpers für die Leistungsfähigkeit eines Sportlers, aber auch für Prävention und Rehabilitation eine enorme Bedeutung hat. Ein gut trainiertes und integriertes Fasziennetz beeinflusst die Kraftentwicklung und Kraftübertragung, sowie die Feinabstimmung einer Bewegung nachhaltig. Nicht in der Nähe der Gelenke, sondern im Fasziengewebe befinden sich die Rezeptoren, welche für die Meldung über die Lage des Körpers im Raum verantwortlich sind. So ist nun nicht die Haut unser größtes Sinnesorgan sondern die Faszien. Ist man beim Muskeltraining an seine Grenzen gestoßen, so ist durch ein gezieltes Faszientraining eine noch nicht absehbare Leistungssteigerung möglich.

Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt. Faszien vernetzen unseren ganzen Körper. Neueste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die Faszien für die Leistungsfähigkeit der Muskeln, für die Koordination und für die Propriozeption eine große Bedeutung haben. Sie sind das Organ, welches alles mit allem verbindet, das den Körper zusammenhält und strukturiert. Das alles hat großen Einfluss auf die Geschmeidigkeit und Genauigkeit einer Bewegung. Das Fasziennetz schafft aber auch gleichzeitig die Voraussetzung Kraft und Schnelligkeit zu erzeugen und auf die einzelnen Körperteile zu übertragen.

Ein integriertes Faszientraining kann folgendes bewirken:

  • Leistungssteigerung

  • Verletzungsprophylaxe

  • Viel mehr Spaß und Abwechslung

Trainieren Sie Ihren Körper auf eine völlig neue Art und Weise und beugen Sie Rücken- und Gelenkbeschwerden vor!

Bitte mitbringen: Iso-Matte und wenn vorhanden eine Faszienrolle

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 10 Personen

Kurs-Nr. 182-302.40
Kurstitel Faszientraining
Dozent/in
Tag / Uhrzeit Di., 04.09.18, 19.30 – 20.15 Uhr
Dauer 15 x 1 U-Std.
Gebühr: Gebühr: € 75,- / erm.: € 53,-
Ort Havighorst, Dorfstr. 51

 

Qi Gong, Tai Chi und Entspannung | Kurs-Nr. 182-301.11

Qi Gong, ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist ein Übungssystem, welches in der Heilkunst, der Meditation aber auch in der Kampfkunst ausgeübt wird. Qi Gong-Formen helfen bei der Krankheitsprävention und der Aktivierung von Selbstheilungskräften. Sie bewirken eine wohltuende geistige und körperliche Entspannung sowie eine Verbesserung von Achtsamkeit und Konzentration. Obwohl auch eine Kampfkunst, stehen beim Tai Chi unter dem Gesundheitsaspekt nicht Kraft und Anstrengung im Vordergrund des Übens, sondern „innere“ Prozesse: Lockerung der Muskulatur, schonende Arbeit mit den Gelenken und das Einhalten einer Körperstruktur. Mit Achtsamkeit, Entspannung und Ruhe ausgeübt, wird Tai Chi so zu einer Meditation in Bewegung. Die weichen, runden, fließenden Bewegungen bewirken eine innere Beruhigung und Loslösung von Belastungen, eine Harmonie, die Körper und Geist gleichermaßen erfasst.

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Bitte mitbringen: Iso- Matte und bequeme Kleidung

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 10 Personen

Kurs-Nr. 182-301.11
Kurstitel Qi Gong, Tai Chi und Entspannung
Dozent/in

Susanne Sander und Wolfgang Grau

Tag / Uhrzeit Fr., 21.09.18, 18.00 – 19.30 Uhr
Dauer 10 x 2 U-Std.
Gebühr: € 76,- / erm.: € 54,-
Ort

Kindergarten Havighorst, Schulstr. 27

 

Yoga – Atmung – Entspannung | Kurs-Nr. 182-301.21

 Mit Hatha-Yoga Körper, Geist und Seele fit halten. In jedem gesunden Körper ruht ein gesunder Geist, Weisheit aus dem Sanskrit. Richtige Atmung, gesunde Bewegung und Meditationen schicken den Yogalernenden auf den Weg in die gesunde Mitte. Gleichgewicht und Konzentration begreifen und spüren, auf dem Weg zum Ziel.

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Matte und bequeme Kleidung sind notwendig.

Teilnehmer: mind. 8 Pers., max. 15 Personen

Kurs-Nr. 182-301.21
Kurstitel Yoga – Atmung – Entspannung
Dozent/in

M. Graetz-Hoffmann-Berghahn

Tag / Uhrzeit Mo., 03.09.18, 19.00 – 20.00 Uhr
Dauer 10 x 1 Z-Std.
Gebühr: € 39,- / erm.: € 28,-
Ort

Kindergarten Havighorst, Schulstr. 27