Noch mehr Treppenhäuser: Hamburgs Weltkulturerbe | Kurs Nr. 182-111.16

Gegen Ende des 19. Jh. wandelte sich die Hamburger Innenstadt zur Geschäftsstadt, zur „City“. Es entstanden große Bürohäuser mit frei einteilbaren Geschossflächen zur Vermietung an zahlreiche kleinere und mittlere Firmen: die Kontorhäuser. Repräsentative Schauseiten und Eingangsbereiche sowie gediegen-solide Treppenhäuser zeugen vom Wohlstand und Selbstbewusstsein der Eigentümer und der Firmeninhaber. Dass die Kontorhäuser in dieser Form entstanden sind, ist im wesentlichen eine Folge, somit ganz natürlich, dass der Antrag auf Anerkennung als Weltkulturerbe für beide Stadtbereiche gemeinsam gestellt wurde – vor drei Jahren hatte die Hansestadt damit schließlich Erfolg. Und Hamburg konnte sich endlich von dem Makel befreien, als einziges Bundesland kein Weltkulturerbe zu besitzen. Wir spazieren durch die Speicherstadt und das Kontorhausviertel und erleben so, warum beide zusammen eine Einheit bilden

Teilnehmer: mind. 10 Pers., max. 20 Personen


Kurs-Nr. 182-111.16
Kurstitel

Noch mehr Treppenhäuser: Hamburgs Weltkulturerbe

Dozent/in Johann Peter Nissen
Tag / Uhrzeit Mi., 05.12.18, 13.00 – 16.00 Uhr
Dauer ca. 3 Z-Std.
Gebühr: € 15,- / Erm.: keine
Ort

Ort: U-Bahn Baumwall,
Ausgang Speicherstadt / Elbphilharmonie

Zusatzstoffe in Lebensmitteln | Kurs-Nr. 182-200.10

In der EU können tausende von Zusätzen wie Aromastoffe, Enzyme, Farbstoffe und Geschmacksverstärker zur Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden. Viele von Ihnen müssen nicht einmal deklariert werden. Selbst bei Bioprodukten sind zahlreiche Zusatzstoffe erlaubt. Ohne diese Zusätze gäbe es viele Lebensmittel gar nicht, andere wären deutlich teurer. Wir werden klären, wo nicht deklarierte Zusätze enthalten sein können, wie sie manchmal verschleiert werden und welche Möglichkeiten bestehen, auf derartige Zusätze zu verzichten.

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 8 Personen

Kurs-Nr. 182-200.10
Kurstitel Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Dozent/in
Tag / Uhrzeit Fr., 07.12.18, 18.00 – 21.00 Uhr
Dauer 1 x 4 U-Std.
Gebühr: € 15,20 / Erm.: keine   
Ort VHS Oststeinbek, Möllner Landstr.24 b

 

„Energetische Entwicklung des Kindes“ | Kurs-Nr. 182-301.33

Über die körperliche Entwicklung des Kindes hinaus, findet auch auf energetischer Ebene eine Entwicklung statt. Zum Beispiel ist es wichtig, dem Kind im ersten Lebensjahr so viel Urvertrauen zu schenken, wie es möglich ist, um dieses Vertrauen des Kindes fest zu verankern. Erhalten Sie an diesem Nachmittag einen Einblick in diese Entwicklung und lernen Sie dadurch Ihr Kind und seine Bedürfnisse noch besser verstehen.

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 15 Personen

Kurs-Nr. 182-301.33
Kurstitel Energetische Entwicklung des Kindes“
Dozent/in Sandra Fligge
Tag / Uhrzeit Sa., 01.12.18, 12.00 – 17.00 Uhr
Dauer 1 x 5 Z-Std.
Gebühr: € 25,50 / Erm.: keine    
Ort VHS Oststeinbek BEGE,
Möllner Landstr.24 b

 

Kochen mit Partner | Kurs-Nr. 182-307.23

Wer Lust hat, mit seinem Partner einen gemütlichen Abend mit Kochen zu verbringen, ist in diesem Kurs richtig.

Hierbei werden verschiedene Zubereitungsarten ausprobiert. Mit aromatischen Gewürzen werden die Rezepte verfeinert. Und mit viel Spaß gekocht!

Kurs-Nr. 182-307.23
Kurstitel Kochen mit Partner
Dozent/in

Tag / Uhrzeit

Di., 04.12.18, 18.15 – 21.15 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:

€ 13,50 p. Pers. / Erm.: keine

Ort

Schulküche Gerberstraße