Nervenkostüm stärken – von den Neurowissenschaften lernen! | Kurs Nr. 201-115.01

Arbeit, Privates, Alltag, selbst Ferien – das Leben kann zur Nervenprobe werden. Manchmal machen wir nicht mehr mit. Nicht jeder Mensch reagiert gleich. Ein Patentrezept gibt es nicht. Zu verschieden ist der Mensch, zu unterschiedlich sind die Belastungstoleranzen. Was den Einen stört, kümmert die Anderen nicht. Was die Einen zum Weinen bringt, bemerken die Anderen gar nicht.

Die Neurowissenschaften bieten hilfreiche Erklärungsmodelle, um unser Nervenkostüm zu verstehen. Dieses Wissen können wir nutzen, für den inneren Ausstieg aus dem Hamsterrad. Dazu gibt es eine Vielzahl von Methoden und Techniken, die Sie im Laufe des Kurses in kleinen Übungseinheiten ausprobieren können.

Lernen Sie sich selbst besser kennen. Wie reagieren Sie und ihr Körper auf belastende Situationen? Beobachten Sie Ihren Alltag. Wovon brauchen Sie mehr, was brauchen Sie weniger?

Probieren Sie Methoden aus. Was hilft Ihnen Ihr Nervenkostüm zu stärken?

In diesem Kurs wird wissenswertes über den Aufbau des Gehirns und des Nervensystems vermittelt. Er richtet sich an alle Menschen, die lernen möchten, dieses Wissen für mehr Wohlbefinden zu nutzen.

Teilnehmer: mind. 6 Pers., max. 12 Personen


Kurs-Nr.

201-115.01

Kurstitel

Nervenkostüm stärken – von den Neurowissenschaften lernen!

Dozent/in

Fr. Dr. Kirsten Linnow

Tag / Uhrzeit

Do., 19.03.20, 18.30 – 20.30 Uhr

Dauer

6 x 2 Z-Std.

Gebühr:

61,20 / Erm.: keine

Ort

VHS Oststeinbek, Möllner
Landstr. 24 b, Bridgeraum