Schlagwort-Archive: Pflege

Orientierungskurs „Was heißt denn hier Demenz?“ | Kurs-Nr. 212-115.05

Der Orientierungskurs Demenz bietet in 3 Stunden eine Kompakteinführung zum Thema Demenz. Erste Informationen zum Krankheitsbild, Diagnostik, Alltagsgestaltung und Kommunikation. Und natürlich werden auch Ihre aktuellen Fragen – soweit möglich – geklärt.
Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige, ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf eine Pflegesituation vorbereiten möchten.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen gebeten.

Anmeldungen laufen direkt:
Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder
anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 212-115.05
Kurstitel Orientierungskurs „Was heißt denn hier Demenz?“
Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Di., 12.10.21, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek
BEGE, Möllner Landstr. 24

Orientierungskurs „Was tun bei Pflegebedürftigkeit? Wer soll das bezahlen“ | Kurs-Nr. 212-115.06

Eine Pflegesituation in der Familie wirft für die Angehörigen viele Fragen auf:

  • Wie organisiere und finanziere ich die Versorgung zu Hause?
  • Wann und wie beantrage ich eine Einstufung in die Pflegeversicherung?
  • Welche Hilfen und Hilfsmittel gibt es? Wie bekomme ich sie?
  • Was kann ich tun, wenn die Wohnung umgebaut werden muss?
  • Was macht man dann in dieser Zeit mit dem / der Pflegebedürftigen?
  • Welche Entlastung gibt es für Angehörige von Menschen mit Demenz? Und, und, und…

Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige, ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf eine Pflegesituation vorbereiten möchten.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen gebeten.

Anmeldungen laufen direkt:
Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder
anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 212-115.06
Kurstitel Orientierungskurs „Was tun bei Pflegebedürftigkeit? Wer soll das bezahlen“
Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Do., 23.09.21, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek
BEGE, Möllner Landstr. 24

Spezialkurs Demenz „Im Norden sagt man tüdelig“ | Kurs-Nr. 212-115.07

Ein kostenloser Kurs zum Thema „DEMENZ“ für pflegende Angehörige, ehrenamtlich Pflegende und jene, die sich auf Pflege und Versorgung von Demenz-Erkrankten vorbereiten wollen…

Themen:

  • Alltagsbewältigung, Betreuung, Pflege

  • Tipps zu Hilfsmitteln und Wohnraumanpassung

  • Entlastungsangebote und Unterstützung

  • Finanzierung- und Rechtsfragen (Pflegeversicherung)

  • Und vor allem: Ihre Fragen!…

Die Teilnehmer sollten zuvor einen Orientierungskurs Demenz besucht haben oder entsprechendes Wissen über Krankheitsbild und Diagnostik besitzen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen gebeten.

Anmeldungen laufen direkt:
Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder
anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 212-115.07
Kurstitel

Spezialkurs Demenz „Im Norden sagt man tüdelig“

Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Di., 09.11.21, 18.00 – 21.00 Uhr
Do.,11.11.21, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 2 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek
BEGE, Möllner Landstr. 24

Kostenloser Orientierungskurs Parkinson „Beileibe nicht nur Zittern“ | Kurs-Nr. 212-115.09

Die Diagnose Parkinson beinhaltet für die direkt Betroffenen, wie für das persönliche Umfeld, Veränderungen. Diese müssen nicht sofort ein Problem sein, da es sich um eine chronische Erkrankung handelt, die eher „schleichend“ verläuft. Im Laufe der Zeit wächst aber der Unterstützungsbedarf und damit wachsen auch die Belastungen für die Angehörigen. Es stellen sich zunehmend Fragen, wie: Wann kann ich eigentlich Geld von der Pflegekasse bekommen und wie beantragt man einen Pflegegrad? Wie organisiere und finanziere ich die Versorgung zu Hause? Welche Hilfen und Hilfsmittel gibt es? Was kann ich tun, wenn die Wohnung, z.B. das Bad, umgebaut werden muss? Welche Entlastung gibt es für pflegende Angehörige von Menschen mit Parkinson?

Neben einer Einführung ins Krankheitsbild geht es um die Alltagsgestaltung, Umgang mit Problemen, die die Krankheit mit sich bringen kann, sowie um Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten für Angehörige.

Anmeldungen laufen direkt:

Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder

anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 212-115.09
Kurstitel

Kostenloser Orientierungskurs Parkinson „Beileibe nicht nur Zittern“

Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Di., 23.11.21, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek
BEGE, Möllner Landstr. 24

Selbstpflege | Kurs-Nr. 212-115.10

Die Pflege eines Angehörigen in der Familie ist für pflegende Angehörige oder ehrenamtlich Pflegende, eine besondere Situation und oft starker Belastung ausgesetzt.
Wie schaffe ich mir Freiräume, wie schütze ich mich vor Überlastung?

  • Eigene Bedürfnisse erkennen, Pflegepausen einplanen
  • Mut schaffen, um Familie und Bekannte in die Pflege einzubeziehen
  • Öffentliche Entlastungsangebote bewusst wahrnehmen
  • Prävention und spätestens bei Überforderung, Hilfsangebote annehmen
  • Kennenlernen von weiteren Unterstützungsmöglichkeiten
  • Informationsaustausch für pflegende Angehörige

Anmeldungen laufen direkt:

Angehörigenschule: 040 – 25 76 74 50; oder

anmeldung@angehoerigenschule.de

Der Kurs ist aufgrund geeigneter Verträge mit den Pflegekassen für die Teilnehmer kostenfrei.

Kurs-Nr. 212-115.10
Kurstitel

Selbstpflege

Dozent/in

Martin Moritz

Tag / Uhrzeit

Mo., 29.11.21, 18.00 – 21.00 Uhr

Dauer 1 x 3 Z-Std.
Gebühr:  keine
Ort VHS Oststeinbek
BEGE, Möllner Landstr. 24